Menu

Gailbacher Kommunionkinder

Drittklässler helfen Kinderträumen

 

Kranken und behinderten Kindern helfen - das war das Anliegen der 3. Klasse der Grundschule in Gailbach. Deshalb spendeten die Schüler 250 Euro ihres Kommuniomgeldes an den Verein Aschaffenburger Kinderträume. Aufmerksam gemacht auf den Verein wurden sie von der Mitschülerin Lea Spatz, die zusätzlich 200 Euro spendete. Lea und ihre Eltern verfolgen schon seit einiger Zeit die Interessen des Vereins, der kranke und behinderte Kinder und deren Familien in der Region Aschaffenburg unterstützt.

Das Foto zeigt Yannik Aulbach und Lea Spatz (vorne) bei der Übergabe der Spende an Lothar Reichert, den Vorsitzenden des Vereins, der sich für die Spendenbereitschaft der Kinder bedankte.

 

 

 

Einzelspende von Lea

.

(Auf dem Foto von li. Lena Spatz 9 Jahre und Lothar Reichert, Vors. der Kinderträume)

 200 Euro spendete Lena Spatz von ihrem Kommuniongeld an die „Aschaffenburger Kinderträume“. Aufmerksam wurde Lena immer wieder durch Spendenaufrufe in den Medien und beschloss dann an einen Verein in Aschaffenburg zu Spenden der auch kranken und behinderten Kindern hilft. Die Spende von Lena wird zusammen mit anderen Spenden für Einzelschicksale und gemeinnützige  Einrichtungen verwendet.

Wir sagen Danke