Menu

DPD Initiative für Menschen in Aschaffenburg

Bildmotiv: 13 Projekte werden im Jahr 2016 mit insgesamt 30.000 Euro von der DPD Initiative für Menschen in Aschaffenburg unterstützt. Auf der „Bank im Quartier“ unter anderem: Dr. Pia-Maria Zecevic (DPD, links) und Aschaffenburgs OB Klaus Herzog (Mitte

 Aschaffenburg, 10. März 2016 – Das innovative Streetworking-Projekt „Bank im Quartier“ der Bahnhofsmission Aschaffenburg und 12 weitere Sozialprojekte werden in diesem Jahr von der „DPD Initiative für Menschen in Aschaffenburg“ unterstützt. Der internationale Paket- und Expressdienstleister DPD mit Hauptsitz in Aschaffenburg stellt dafür insgesamt 30.000 Euro zur Verfügung. Die Auswahl der unterstützten Projekte traf eine unabhängige Jury bestehend aus dem Oberbürgermeister der Stadt Aschaffenburg Klaus Herzog, dem katholischen Stadtdekan für Aschaffenburg Wolfgang Kempf sowie Vertretern aus der Belegschaft von DPD.


 „Das Projekt ‚Bank im Quartier‘ ist für unsere Stadt und darüber hinaus eine echte Innovation, die auf eine ganz neue Art Kontakt zu Menschen in Notlagen ermöglicht“, erklärte Oberbürgermeister Klaus Herzog bei der Präsentation des Projekts im Aschaffenburger Hauptbahnhof. „Ich freue mich sehr darüber, dass dieses interessante Projekt an einem zentralen Treffpunkt der Menschen in der Region mit Unterstützung von DPD realisiert werden kann.“ 


Die Bank im Quartier" erhält in diesem Jahr den mit 7.600 Euro größten Einzelbetrag aus den Mitteln der "DPD Initiative für Menschen in Aschaffenburg. Die Fördersumme von insgesamt 30.000 Euro wird unter folgenden 13 Projekten aufgeteilt:


•      
Aschaffenburger Kinderträume e.V.: Integrationsfahrt mit benachteiligten Kindern

•       Bahnhofsmission Aschaffenburg: „Bank im Quartier“

•       Diakonisches Werk Untermain e.V./ Diakonie-Sozialkaufhaus: Come together – Begegnung und Kommunikation

•       Förderkreis für die Kinderklinik Aschaffenburg e.V.: Musiktherapie

•       Gemeinschafts-Initiative Schweinheim (GIS): Nachbarschaftshilfe / Spielenachmittag für Alt und Jung

•       Jugend- und Bewohnertreff B4 / Bayerisches Rotes Kreuz: Dämmer Kochwerkstatt

•       Katholische Bücherei St. Kilian, Aschaffenburg: Erweiterung der Bücherauswahl

•       Lebenshilfe Aschaffenburg e.V.: Spielsachen für den „Treffpunkt Mensch"

•       Mehrgenerationenhaus MIZ – Miteinander im Zentrum e.V.: Kulinarische Reise rund um die Welt

•       Paritätischer Wohlfahrtsverband: Mentoring-Projekt

•       Selbsthilfe bei Depressionen e.V.: Unterstützung der Selbsthilfegruppe 18+

•       Stadtjugendring Aschaffenburg: „Fremde werden Freunde“

•       Wegweiser für Bedürftige und Obdachlose e.V.: Mit Menschen für Mitmenschen bunt kochen