Menu

DPD

DPD Initiative für Menschen in Aschaffenburg

 Auf dem Bild von li.Oberbürgermeister Klaus Herzog, DPD Geschäftsführer Arnold Schroven und Dekan Volkmar Gregori

"Der Mensch steht im Mittelpunkt"

Mit insgesamt 30 0000 Euro unterstützt der Paket und Expressdienstleister DPD weitere acht soziale Projekte in Aschaffenburg. Oberbürgermeister Klaus Herzog, der evangelische Dekan Volkmar Gregori und DPD Geschäftsführer Arnold Schroven haben als Jury die Initativen ausgewählt und vorgestellt. Der DPD Geschäftsführer betonte die Bedeutung sozialen Engagements. Sein Unternehmen hat mit der "DPD Initiative für Menschen in Aschaffenburg" seit 2009 zahlreiche Projekte unterstützt, die den Bürgern zugute kämen.Diesmal erhielt das Selbsthilfe und Beratungszentrum für Frauen (Sefra) den höchsten Betrag von 8000 Euro. Die Urkunden wurden nicht ohne Grund in der Dalberg Mittelschule in Damm verliehen; Sie erhielt 2400 Euro für das Ausbildungsprojekt "Raum für Chancen - Zukunftswerkstatt Arbeitsplatz". Damit wollen die Lehrer die Berufswelt in die Schule holen.Der Verein "Aschaffenburger Kinderträume e.V." der einen Integrationstag mit behinderten und nicht-behinderten Kindern plant erhielt eine Unterstützung in Höhe von 1000 Euro, ebenso der Verein "Wegweiser" der Bedürftige und Obdachlose ein Frühstück für 60 Cent , oder ein Mittagessen für einen Euro bereitstellt. Jeweils 5000 Euro konnten der Stadtjugendring und der Caritasverband mit nach Hause nehmen. Für psychologische Betreuung in der Kinderklinik Aschaffenburg erhält der  zugehörige Föderkreis 4600 Euro um Eltern schwerkranker Kinder zur Seite zu stehen.Das Dominikus Ringeisenwerk und das St.Josefs-Stift Eisingen nahmen  je 3000 Euro in Empfang mit denen Sie lokale Teilhabekreise für Menschen mit und ohne Behinderung organisieren.

Insgesamt hatten sich mehr als 30 Organisationen beworben. Auch im nächsten Jahr will DPD wieder Geld für soziale Projekte ausschütten.

Wir sagen Danke für die freundliche Unterstützung.

DPD

 

Ein herzliches Dankeschön für Ihre Spende